Chronik

Motorradfreunde Grossenhag ´87

 

 

Motorradfreunde Grossenhag

Anno 1400 war`s soweit,

Da machten sich die Schyren breit.

Wo der Fuchs noch schlau im Walde lag,

Da wurde gegründet Grossenhag.

Viele Jahre sind vergangen,

Seit der Ort hat diesen Namen.

Leider kommt schon bald der Tag,

Wo niemand weiß, wo Grossenhag.

Im Saustall trafen sich die Mannen,

Auf Feuerstühlen fuhren sie von dannen.

Luden ein, wer kommen mag,

Zum Motorradtreffen Grossenhag.

Kameradschaft ist ein alter Brauch,

Das wissen heut` die jungen auch.

Drum treffen sich fast jeden Tag,

Die "Motorradfreunde Grossenhag".

 

Diese Verse sagen schon einiges über unseren Club aus, dessen wichtigste Interessen aus Kameradschaft und Motorrad fahren bestehen. Grossenhag war zum Beispiel ein Ortsteil von Scheyern bis zum Jahre 1968. Da ein großer Anteil der Gründungsmitglieder aus dem damaligen Grossenhag stammt, wählten wir für unseren Club den Namen "MF Grossenhag". Gegründet wurde dieser 1987 von acht Bikern. Schon 1984 hatten wir unser Clubhaus, welches auf einem Bauernhof aus einem Schweinestall sprich "Saustall" aufgebaut und im Dezember eingeweiht wurde. Seitdem wird es fast täglich von Mitgliedern und auch Nichtmitgliedern besucht. Das neue Clubheim auf dem ehemaligen Scheyrer Kasernengelände im Gebäude 9 wird noch heute Saustall genannt, was manchmal gar nicht so ganz ohne ist. Die Mitglieder des MF Grossenhag sind zwischen 20 und 55 Jahre alt.

Copyright © All Rights Reserved